Datum: 30. September 2022

Die Nordreportage „Spenden statt wegwerfen - Haushaltsauflösung nachhaltig“

Die Nordreportage „Spenden statt wegwerfen - Haushaltsauflösung nachhaltig“

Das Unternehmen "Entrümpelungen mit Herz" bietet nachhaltige Haushaltsauflösungen. Das Konzept ist so einfach wie nachhaltig: so wenig wie möglich soll weggeworfen, so viel wie möglich wiederverwertet werden. Möbel, Gartengeräte, Geschirr oder Teppiche – alles was brauchbar ist, spenden sie – sei es an gemeinnützige Vereine, Sozialkaufhäuser, Frauenhäuser, Kitas, Personen mit geringem Einkommen, Pflegeeinrichtungen oder Tierheime. Hier kommt nur weg, was wirklich wegmuss! Und manchmal sind sogar echte „Schätzchen“ dabei.

Dabei ist es für die Gründerin Michaela Jeric und ihr Team nicht immer leicht, alle Fundstücke und Überbleibsel zu vermitteln und die Abholungen perfekt zu timen. Michaela Jeric hat „Entrümpelungen mit Herz“ 2017 gegründet und führt das Unternehmen mit ansteckender guter Laune. Mit unermüdlicher Energie plant, besichtigt, räumt, verteilt und schleppt die 47-Jährige, gemeinsam mit ihrem engagierten Team. Jeder Auftrag ist eine neue Herausforderung.

Schon vor der Entrümplung hat Michaela Jeric Haus oder Wohnung besichtigt, den Festpreis für die Auftraggeber bestimmt und mögliche Abnehmer informiert. Bei den Entrümpelungen und Abholungen muss es dann schnell gehen, denn der Zeitplan ist eng. Da kommt auch das erfahrene Team ins Schwitzen. Kraft schöpfen sie durch das gemeinsame Ziel: Sie wollen der Wegwerfgesellschaft entgegenwirken, vielen Menschen sowie der Umwelt helfen und den Auftraggebern ein besseres Gefühl geben. Mittlerweile können sie 85 –90 % der Auflösungen in gute Hände abgeben. Die Auftragsbücher der Quereinsteigerin Michaela Jeric von „Entrümplungen mit Herz“ sind seit Gründung voll. Kein Wunder, mit ihrem nachhaltigen Ansatz sind sie die einzigen Entrümpler weit und breit.

Die Nordreportage eröffnet den Blick auf ein kleines Entrümplungsunternehmen, das der Wegwerfgesellschaft den Kampf angesagt hat.

Sendetermine: 20.10.2022 18:15 Uhr, NDR

magnifiercrossmenu