Zwischen Windeln und Wechseljahren – Mutterglück mit Mitte 40

30 Minuten
Buch und Regie: Katrin Kammer und Stephan Lamby

Die drei Frauen bekamen allerhand zu hören, als sie von ihrer Schwangerschaft erzählten. Man warnte sie vor den gesundheitlichen Risiken, und davor, dass ihr Kind sie einmal „Oma“ nennen würde. Immerhin: Sie sind weit über vierzig Jahre alt. Trotzdem entschieden sie sich für das Kind. Nachdem der erste Schreck überwunden war, kam die Freude über das späte Mutterglück hinzu. Und eine große Umstellung: Das Leben der Frauen, das mit Mitte 40 in festen Bahnen verläuft, wird durch ein Kind auf den Kopf gestellt. Dass sie als späte Mütter im Trend liegen, zeigt die Statistik: Während die allgemeine Geburtenrate seit Jahren fällt, steigt sie bei Frauen um die 40 an. Der Grund liegt auch in den veränderten Lebensentwürfen. Anders als junge Mütter versuchen viele Frauen zwischen 40 und 50 nicht mehr Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Häufig blicken sie auf eine berufliche Karriere zurück und freuen sich nun auf die neue Rolle als Mutter: „Erst die Arbeit, dann das Kind“.

Die Autoren Katrin Kammer und Stephan Lamby begleiten drei Frauen zwischen Windeln und Wechseljahren und zeigen Probleme und Glücksmomente.

Erstausstrahlung:
ZDF. 2003

Rechteerwerb:
ZDF

Kontakt: info@ecomediatv.de