Verdammte Fehlentscheidung – viel gewagt und alles verloren?

37Grad-Reportage, 30 Minuten
Buch und Regie: Dominic Egizzi

Der Film beobachtet Menschen, die viel gewagt und fast alles verloren haben. Während sich andere aufgeben, wagen sie den Neustart – mit großen Hindernissen:

Der gelernte Gas- und Wasserinstallateur Stefan will sich mit einem Fitnesscenter selbständig machen. Dafür nimmt er hohe Kredite auf. Zunächst verläuft alles nach Plan, doch dann übernimmt er sich. Stefan kann seine Rechnungen nicht mehr bezahlen und muss Insolvenz anmelden. Jetzt will er als Sänger und Entertainer neu durchstarten.

Sandra will mit ihrem Mann ein Küchenstudio eröffnen. Sie ist verliebt und trägt das volle Risiko. Alle Kredite und das Geschäft laufen auf ihren Namen. Als die Beziehung in die Brüche geht, bricht auch das Geschäft zusammen. Sandra muss alleine für die Außenstände gerade stehen. Als allein erziehende Mutter schlägt sie sich mit einem Halbtagsjob durch. Trotz ihrer bitteren Erfahrung gibt sie nicht auf. Ihr großer Traum: Ein eigenes Café.

Jahrelang arbeitet Meta erfolgreich für eine Gewerkschaft. Doch ihr Vertrag ist befristet und sie verliert den Job. Dann trifft sie eine Entscheidung, die ihr später zum Verhängnis wird: Sie eröffnet einen Tabakladen. Als im Laden nebenan ebenfalls Zigaretten verkauft werden, ist das für sie das Aus. Am Ende steht die Insolvenz. Noch fällt es ihr schwer, an einen weiteren Neustart zu denken. Aber aufgeben? Niemals!

Erstaustrahlung:
2010

Rechteerwerb:
ZDF

Kontakt: info@ecomediatv.de