Legenden: Caterina Valente

Sie ist der größte Star, den die Unterhaltungsbranche in Deutschland nach dem Krieg hervorgebracht hat. Über 1500 Liedaufnahmen hat sie eingespielt, in über 1000 Shows und Filmen getanzt, gespielt und gesungen – Caterina Valente. Ohne ihre Familie wäre ihr Leben nicht so erfolgreich verlaufen. Besonders von der Mutter hat sie den Hang zur Perfektion und den unbedingten Willen zum Erfolg, Eigenschaften, die es ihr nicht selten schwer machten, ihr persönliches Glück zu finden. Ihr Hit ‚Malaguena’, wird ein Welterfolg. Sehr lange ist sie ganz oben. Ihre Schlager begleiten die Wirtschaftswunderjahre der jungen Bundesrepublik.

Bald hat sie eine eigene TV-Show, ‚Bonsoir, Kathrin’. Ein paar Spielfilme macht sie auch, wird mit Peter Alexander zum Traumpaar. Doch Mitte der Sechziger kommen die Beatles und die neue Popmusik – für viele Schlagerstars ist das das Ende. So auch für die Valente – aber nur in Deutschland. Schon längst hat sie auch international Erfolge. Sie tritt im Pariser Olympia auf und wird mit einem Schlag zum Stadtgespräch. Sie singt in 12 Sprachen, spricht 6 davon fließend. Und – das gelingt sonst keinem aus der deutschen Unterhaltungsbranche – sie wird ein Star in den USA. Dort tritt sie mit Dean Martin, Bing Crosby, Danny Kaye und in der Perry-Como-Show auf.

Erst ab Mitte der 80er wird es ruhiger um sie, sie bekommt jede Menge Preise, tritt nur hier und da noch auf. Das deutsche Publikum liebt sie wieder: das TV-Special zu ihrem 50. Bühnenjubiläum, „Bravo Catrin“ sehen 17 Millionen Zuschauer.

Heute lebt sie zurückgezogen bei Lugano im Tessin, Hobbys: Kochen, Stricken, Fotografieren. In Interviews geben Freunde und Verwandte Auskunft über sie: Ihr Sohn Eric, der Produzent Wolfgang Rademann, ihre Vertraute Kathrin Brigl, die Freundin Dionne Warwick, der Komponist Michel Legrand und viele andere.

Erstausstrahlung: April 2012

Rechteerwerb: SWR

Kontakt: info@ecomediaTV.de