Inside Deutsche Bank – Gigant ohne Zukunft?

Die Deutsche Bank steckte im Herbst 2016 in ihrer tiefsten Krise. Drohende Klagen, Gerüchte, Kurssturz. Wie konnte einer der einst größten Finanzkonzerne der Welt in diese Lage kommen?

ECO Media durfte im Inneren der Deutschen Bank drehen. Vier Mitglieder des Vorstands standen in bislang ungekannter Offenheit für Interviews und kritische Fragen zur Verfügung. Wurde von der Vergangenheit gelernt? Wie geht es weiter mit dem einst stolzen Geldhaus? Autor Dirk Laabs konfrontiert die Manager der Deutschen Bank mit den Verfehlungen und Skandalen der vergangenen Jahre: Wieso hat die Risikokontrolle bei heiklen Immobiliengeschäften versagt? Wieso hat sich ein wichtiger Deutsche-Bank-Manager in London das Leben genommen? Was hat es mit der Geschäftsbeziehung zwischen Deutscher Bank und Donald Trump auf sich?

Der Film zeigt, wie aus dem als Folge der Finanzkrise versprochenen Kulturwandel ein Kulturkampf geworden ist. Die heutigen Vorstandsmitglieder sprechen bereitwillig über die Gründe für die lang anhaltende Krise. Und sie erklären, wie sie die Bank neu aufstellen wollen.

So berichtet Marcus Schenck, seit Kurzem einer der beiden Vize-Chefs der Deutschen Bank: „Fast sieben von zehn Leuten, die in unserer obersten Führungsmannschaft sitzen, sind heute neu in ihren Positionen“. Sylvie Matherat, im Vorstand zuständig für die Binnenkontrolle des Konzerns, wählt drastische Worte für die Veränderungen: Die Bank habe eine Art „Elektroschock“ gebraucht. Viele Topmanager hätten gehen müssen, damit alle Angestellten der Bank begreifen, dass es der neuen Bank-Führung ernst ist mit dem neuen Kurs.

Reichen die Elektroschocks? Die Zukunft der Deutschen Bank ist nach wie vor ungewiss: Zu sehr lasten die Fehler der Vergangenheit auf Deutschlands größtem Geldhaus. Und das Geschäftsmodell der Deutschen Bank bleibt riskant. Zudem kündigt ein New Yorker Anwalt eine neue, große Klage gegen die Deutsche Bank an. Immer mehr wird klar, dass die Bank nach der Finanzkrise nicht schnell und entschlossen genug im Unternehmen aufgeräumt hat.

Erstausstrahlung: 17. Mai 2017, ZDF