Genosse Schulz – Wie tickt der SPD-Kanzlerkandidat?

Das erste dokumentarische Portrait des designierten SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz beruht weitgehend auf exklusiven, teils unveröffentlichten Passagen eines Interviews, das der Dokumentarfilmer Rüdiger Mörsdorf mit Schulz am Rande des Wahlkampfes zum Europaparlament im April 2014 führte. In dem ausführlichen Porträt gewährt der langjährige SPD-Europapolitiker weitreichende Einblicke in seine Biographie. Dabei kommen auch seine persönlichen Probleme, seine angestrebte Fußballer-Karriere sowie seine politische Karriere zur Sprache. Er erzählt offen von persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse, die ihn stark prägten. Schulz offenbart hier seine politischen Ansichten und Lebensprinzipien.

Autor Thomas Schuhbauer verknüpft die Selbstbeschreibungen des SPD-Kanzlerkandidaten mit Aussagen langjähriger Freunde und politischer Weggefährten auf der europäischen Bühne. Zu Wort kommen auch seine politischen Gegner und Journalisten, die Schulz im Europaparlament in Brüssel und Straßburg über Jahre hautnah erlebt haben.

Das Doku-Portrait verzichtet auf einen kommentierenden Sprecher. Die Interview-Szenen werden durch stimmungsvolle Reportage-Impressionen zu Martin Schulz aus der jüngsten Vergangenheit ergänzt.

Erstausstrahlung: Februar 2017, Phoenix