Gegen die Wand – Rätsel Burnout

Ist Burn-out eine Modediagnose? Eine Lifestyle-Krankheit, mit der überforderte Angestellte sich auch noch auf dem Krankenbett bestätigen, wie unabkömmlich sie sind? Fakt ist: Das Phänomen Burn-Out ist umstritten, als eigenständige Krankheit ist es nicht anerkannt. Dabei greift es in der Arbeitswelt immer mehr um sich. In Frankreich schockte eine Selbstmordserie die Öffentlichkeit. Jeder fünfte Arbeitnehmer leidet an psychischen Erkrankungen, so eine aktuelle OECD-Studie.

Einbildung oder echte Krankheit? Für die Leidenden ist das einerlei. Natascha Derbort kann sich noch gut an den Tag erinnern, als ihr Leben wie ein Kartenhaus zusammenbrach. Schmerzen und Depressionen hielten die erfolgreiche Kommunikationsmanagerin gefangen. Erst der Leidensdruck trieb sie dazu, ihr Leben umzukrempeln.

Der Film geht dem Phänomen Burn-Out erstmals wissenschaftlich auf den Grund. Was ist Burn-Out? Wie entsteht er? Wie kann man ihn sicher diagnostizieren? Und wie behandeln? Wissenschaftler und Arbeitspsychologen analysieren Krankheitsbilder, entwickeln Diagnosewerkzeuge, forschen den Genen nach und weisen den Weg zu erfolgreichen Therapien. Der Film zeigt, dass Stress Gehirn und Organe dauerhaft schädigen kann, aber auch, wie man der Falle entkommen kann. Wir begleiten Betroffene auf dem schmerzhaften Weg zurück ins Leben.

Erstausstrahlung: Februar 2012

Rechteerwerb: ZDF/ARTE

Kontakt: info@ecomediaTV.de