Auf die Fresse! Strassen-Rap in Deutschland

Harte Typen, Knarren, Geld und nackte Haut. Primitive Gewaltverherrlichung oder politische Gegenkultur? Rapper wie Blokkmonsta oder SadiQ rappen über Kriminalität, Gewalt und Ausgrenzung. Damit gehören sie zu den Helden einer ganzen Generation. Dreh- und Angelpunkt ihrer Erzählungen ist stets der soziale Brennpunkt. Das Ziel ist Provokation. Die Dokumentation begleitet Rapper auf ihrem Weg zum Ruhm und zeigt die Menschen hinter der medialen Inszenierung.

Erstausstrahlung: Juli 2016, ZDFinfo