Duelle – Diana gegen die Queen

Dokumentation: 45 Minuten
Buch und Regie: Michael Wech

Es war ein diskretes Duell, voller britischer Subtilität, bei dem es um Kernfragen der britischen Monarchie ging, aber auch um grundlegende Spannungen zwischen Schwieger-
tochter und Schwiegermutter. Die Dokumentation erzählt die Geschichte der Prinzessin und der Königin aus einem völlig neuen Blickwinkel und eröffnet einen ungewohnten Blick hinter die Mauern des abgeschotteten Palastlebens. Die Schlüsselszenen des Duells wurden mit britischen Darstellern aufwändig in Szene gesetzt. „Diana gegen die Queen“ erzählt von der Rivalität zweier Frauen und ihren Einfluss auf einen Mann, dessen Mutter die eine und dessen Gattin die andere ist. Doch neben dieser persönlichen Konkurrenz entspinnt sich auch der Kampf um die Gunst des Volkes.

Jung gegen Alt, Moderne gegen Tradition, Natürlichkeit gegen Form – das war das eigentliche Duell im englischen Königshaus in den affärenreichen achtziger und neunziger Jahren. Möglich, dass ein Schuss Eifersucht dazu kam – dass die Königin die jüngere, und so beliebte, Diana um ihre Natürlichkeit beneidete. Diana gegen Elisabeth – das war auch ein Duell zwischen der „Königin der Herzen“ und der traditionsverbundenen Regentin um die Gunst des Volkes.

Erstaustrahlung:
2007

Rechteerwerb:
WDR (Deutschland) oder ECO Media TV (Ausland)

Kontakt: info@ecomediatv.de